Alle Artikel mit dem Tag SEO

Authorship-Markup in WordPress
Neu
8. Mai 2012, 2 Kommentare

Über das Authorship-Markup als Rich Snippet wurde schon häufig und viel berichtet; Zum Beispiel hier, hier oder hier. Problem für mich bei allen Anleitungen war aber immer nur: Ich habe nur […]

Breadcrumbs als Rich Snippets

8. Mai 2012, 4 Kommentare

Dieser Beitrag ist keine lange Erklärung oder Anleitung, sondern vielmehr eine Link- und Leseempfehlung! Wie der Ein oder Andere mitbekommen haben wi ...

Everlinks

Vorstellung Everlinks

22. März 2012, 1 Kommentar

Der erste Beitrag nach langer Abwesenheit ist zwar keiner zum Thema WordPress, aber einer – so denke ich – der dennoch für nicht wenige B ...

simsalaseo

SimsalaSEO – Schade drum

23. August 2011, 4 Kommentare

Wieder einmal gibt es heute einen Beitrag, der eigentlich nicht so viel mit WordPress zutun hat, sondern viel eher mit SEO. Es geht um den Bilder-SEO- ...

  • Spam-Kommentare
    Liebe Linkbuilder, liebe SEO-Suchende
    14. August 2011, 15 Kommentare

    Nein, Linkbuilding ist nicht gleich Linkbuilding. Das wird jeder SEO, der seinen Beruf ernst nimmt, bestätigen können. Linkbuilding, das sicherlich nicht zu den erfolgreichsten gehört, ist Kommentarspam. Das Problem an […]

  • Bilderstrecken mit WordPress
    Einfache Bildergalerie ohne Plugin
    16. Mai 2011, 23 Kommentare

    Wer regelmäßig mehr als ein Bild in seine Beiträge einbaut, der wird schnell feststellen, dass die „Standardumsetzung“ der Attachement-Verwaltung in den meisten Themes doch eher schlecht ist. Dabei können Bilder […]

  • Blog vermarkten: Die richtige Werbeform
    29. April 2011, 3 Kommentare

    Wer einen eigenen Blog betreibt, der will damit unter Umständen auch Geld verdienen. Denn Serverkosten müssen gedeckt werden, vielleicht hat man Geld in ein „Premium“-Theme investiert oder man möchte einfach […]

  • Social-Plugins für WordPress
    12. September 2010, 13 Kommentare

    Immer wieder wird nach Lösungen gesucht wie man seine verschiedenen Social Network Accounts mit seinem WordPress-Blog verbinden kann. Eigentlich liegt die Lösung auf der Hand: Plugins. Doch dann wird es […]