Kurzvorstellung: Magazin-Theme „Magazeen“

Geschrieben von am 12. Mrz 2009 in Kostenloses, Themes - 3 Kommentare

Smashingmagazine.com ist ja dafür bekannt, in regelmäßigen Abständnen kostenlose Themes an Leser und Blogger zu verteilen.

Eines dieser kostenlosen Themes ist letztens veröffentlicht worden: „Magazeen“ ist ein WordPress-Theme im Magazin Layout, bzw. soll es sein.
Das von wefunction erstellte Theme ist mir allerdings etwas zu dunkel (der netgestalter dachte das wohl auch), das Magazin-Layout wurde leider nur stiefmütterlich verfolgt und die Funktionalitäten lassen leider etwas zu wünschen übrig.

Wer allerdings ein wenig Arbeit investieren möchte, der findet in Magazeen sicherlich eine gute Grundlage, mit der man gut arbeiten kann.

Magazeen · Demo · Download

Magazeen - kostenloses Magazin WordPress Theme

Magazeen - kostenloses Magazin WordPress Theme

Bitte sozial teilen

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch bitte in den verschiedenen sozialen Netzwerken! Du würdest mir damit sehr helfen!

Über den Autoren

Mein Name ist Christian. Ich blogge bereits seit 5 Jahren - manchmal mehr, manchmal weniger erfolgreich. Weil ich in der Anfangszeit meiner Erfahrungen mit den von WordPress gebotenen Möglichkeiten unzufrieden war, habe ich mir einiges Wissen zu dieser tollen Software selbst beigebracht. Aus diesen Erfahrungen ist das Projekt wpLove.de geboren. Neben WordPress bringe ich mir aber auch das Thema SEO selbst etwas näher.

3 Kommentare zu "Kurzvorstellung: Magazin-Theme „Magazeen“"

  1. JannisS 21. Mai 2009 um 21:41 · Antworten

    Ich benutze diese Theme auch, nur mir macht es ein par Probleme:
    Warum wird zum Beispiel auf der Startseite das Bild des Posts angezeigt, aber dann direkt beim Post nicht mehr?

    Mfg.

  2. Adrian 21. Mai 2009 um 21:44 · Antworten

    Ich verstehe deine Frage leider nicht: Wird’s doch…?!
    Und außerdem kannst du mit den benutzerdefinierten Feldern ja noch rumspielen, wie du willst… 😉

  3. JannisS 22. Mai 2009 um 11:37 · Antworten

    Es funktioniert mittlerweile auch=)
    Trotzdem Danke.

    Mfg.

Kommentar hinterlassen

XHTML Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>