Ein ♥ für Blogs

Geschrieben von am 22. Apr 2009 in Allgemein - 6 Kommentare

Der Ad meinte mal (aber das hat nicht lang nicht lange gehalten), Blogs seien tot. Der Kai denkt das auch ein wenig, geht aber einen ganz anderen Weg: Er macht Mut und Stimmung und hat deshalb zur Aktion „Ein ♥ für Blogs“ aufgerufen. Aktionstag war eigentlich gestern, aufgrund studentischer Belastungen kann ich der Idee aber erst heute nachkommen und möchte auf 12 (von ganz vielen) Blogs verweisen, die ich gern lesen:

Jeder, der jetzt nicht dabei ist, möge mir verzeihen! Auch wenn der Aktionstag schon vorbei ist, solltet ihr diese Gelegenheit dennoch nutzen und auch mal mitmachen!

Bitte sozial teilen

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann teile ihn doch bitte in den verschiedenen sozialen Netzwerken! Du würdest mir damit sehr helfen!

Über den Autoren

Mein Name ist Christian. Ich blogge bereits seit 5 Jahren - manchmal mehr, manchmal weniger erfolgreich. Weil ich in der Anfangszeit meiner Erfahrungen mit den von WordPress gebotenen Möglichkeiten unzufrieden war, habe ich mir einiges Wissen zu dieser tollen Software selbst beigebracht. Aus diesen Erfahrungen ist das Projekt wpLove.de geboren. Neben WordPress bringe ich mir aber auch das Thema SEO selbst etwas näher.

6 Kommentare zu "Ein ♥ für Blogs"

  1. Lennart 22. April 2009 um 17:12 · Antworten

    Kurz und knapp: Danke!

  2. Adrian 22. April 2009 um 17:15 · Antworten

    Dafür nicht! 😉

  3. ad 22. April 2009 um 18:41 · Antworten

    Das war der falsche Beitrag, auf den du verlinkt hast. Das ist der aktuelle:
    http://www.admartinator.de/2009/04/14/heute-schon-geblitzdingst/

    😀

    Trotzdem danke!

  4. Adrian 22. April 2009 um 19:09 · Antworten

    Korrigiert! 😉

Trackbacks zu diesem Artikel

  1. Der Tag danach- Ein Herz für Blogs - Rene Design | Mediendesign, Mediengestalter, Fotografie, Bad Waldsee, Bodensee, Oberschwaben, Ravensburg, Web Entwicklung, Webdesign
  2. Der tag nach dem Herz für Blogger | Alexander Jäger

Kommentar hinterlassen

XHTML Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>